Aufgrund der von der Ministerpräsidentenkonferenz gemeinsam mit der Bundeskanzlerin getroffenen Vereinbarung hinsichtlich der Eindämmung der Corona-Pandemie am 28.10.2020 wird der Sportbetrieb des SV Trier-Irsch ab Montag, 02.11.2020 eingestellt.

 

Das zweite Mal in diesem Jahr muss der Verein, müssen die Mitglieder des SV Trier-Irsch auf den Vereinssport verzichten. In allen Bereichen, Abteilungen und Sparten findet kein Training, keine Übungsstunde, kein Spielbetrieb statt. Diese angeordnete Maßnahme ist zeitlich bis Ende November begrenzt. Wir werden zu gegebener Zeit über etwaige Änderungen dieses Zustandes kommunizieren.

 

Dies bedeutet wieder herbe Einschnitte für unsere Mitglieder und für unsere Übungsleiter*innen.Wir haben in den vergangenen Wochen und Monaten versucht, den Sportbetrieb so aufzustellen, dass dieser unter hygienischen Gesichtspunkten keinen Raum hinsichtlich der Verbreitung des neuartigen Corona-Virus bietet. Beim SV Trier-Irsch ist bisher kein Fall der Übertragung der Infektion in den Sportstunden bekannt. In diesem Zusammenhang möchte ich unseren Mitgliedern und Übungsleiter*innen und Trainer*innen großen Dank und Respekt aussprechen. Der sensible Umgang mit den Mitmenschen und die disziplinierte Umsetzung unserer Hygienekonzepte haben zu diesem Ergebnis entscheidend beigetragen. Danke!

 

Nun heißt es wieder warten. Ich bitte unsere Mitglieder um einen weiterhin rücksichtvollen Umgang mit ihren Mitmenschen. Wichtig bleibt weiterhin die sogenannte AHA-Regel. Lasst uns gemeinsam die Welle brechen, damit wir hoffentlich zeitnah uns wieder alle in den Sportstätten wiedersehen werden.

 

Gebt auf Euch und Eure Mitmenschen Acht und bleibt's g'sund!

 

Florian Leicher
1. Vorstand

Unsere Sponsoren