Jugendfussball - Aktuelles

Hinweis in eigener Sache

 

Die Aktuallität der an dieser Stelle veröffentlichen Textbeiträge hängt von der Bereitstellung durch freiwillige Berichterstatter aus dem Kreis der Aktiven, aber auch Zuschauer ab. 

 

Bei Bedarf Textbeiträge, gerne auch mit (Handy-) Foto an webmaster@sv-trier-irsch.de mailen.

02.02.2020 e-Team des SV Trier-Irsch verteidigt den Titel

Yannick Lentes und Michael Kisler verteidigen Titel im FVR-E-Soccer-Turnier

 

Trier-Irsch, 02. Februar 2020 – Sie haben es schon wieder getan: Das e-Team des SV Trier-Irsch 1948 e.V. hat heute in der Sportschule Oberwerth den zweiten FVR-E-Soccer-Cup für sich entschieden und damit seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigt. 

Der Titelverteidiger hat sich erneut durchgesetzt: Das e-Team des SV Trier-Irsch hat nach der Premiere im Vorjahr auch den zweiten FVR-E-Soccer-Cup gewonnen. Im Finale gewannen Yannick Lentes und Michael Kisler gegen das Team der Spvgg Cochem um Yannik Heidger und Colin Czaja mit 3:0. Dritter wurden Anton Rau und Noel Tschiersch von der SV Hertha Nievern vor David Müller und Julian Müller von der DJK Pluwig-Gusterath. Insgesamt zehn Zweier-Teams aus dem Verbandsgebiet waren nach Koblenz gekommen, um sich im Rahmen des von Lotto Rheinland-Pfalz unterstützten Turniers im Spiel FIFA20 zu messen. Die beiden Endspielteilnehmer haben sich für das Rheinland-Pfalz-Finale qualifiziert, das demnächst in der Loge des FVR-Partners Lotto Rheinland-Pfalz in der Mainzer OPEL-Arena ausgetragen wird.

„Das Niveau des Turniers war in der Spitze deutlich stärker als im Vorjahr“, meinte Michael Kisler, der in der Woche vor dem Turnier einige gemeinsame Trainingseinheiten mit seinem Teamkollegen Yannick Lentes eingelegt hatte. „Wir waren besser aufeinander abgestimmt und haben insgesamt

deutlich besser gespielt als im vergangenen Jahr.“ So blieben die beiden 19-Jährigen in den vier Vorrundenspielen ohne Niederlage und Gegentor und lagen auch im Halbfinale gegen David und Julian Müller bereits mit 3:0 in Führung. Doch das Team der DJK Pluwig-Gusterath kämpfte sich zurück, kam zum 3:3-Ausgleich und erzwang eine spannende Verlängerung, die jedoch keine weiteren Tore und damit auch keinen Sieger hervorbrachte. So musste das Elfmeterschießen entscheiden – knapp zugunsten der Trierer, die sich im Endspiel gegen das Team aus Cochem dann wieder klar überlegen zeigten.

„Ein tolles Turnier, es war sehr beeindruckend, mit welcher Schnelligkeit und mit welcher Fingerfertigkeit die Jungs agieren“, sagte Charly Doerschel, zuständiges Präsidiumsmitglied des Fußballverbandes Rheinland. „Zusammen mit den Emotionen und der Konzentration der Teilnehmer hat sich bei mir der Eindruck verfestigt, dass hier in jedem Fall einige Elemente des klassischen Sports mit dabei sind.“  

 

09.02.2020 Bambini treffen auf  Gladiators

Abschluss der Hallensaison bei den Bambinis, mit starken Eltern!

Das Wochenende 8.-9.2.2020 wird noch lange in Erinnerung bleiben. Die 24 Irscher Bambinis waren auf zwei Turnieren, haben viele Tore geschossen und jede Menge Spaß gehabt. Der krönende Abschluss aber sollte Sonntagnachmittag das Gladiators-Spiel Basketball 2.Bundesliga in der Arena Trier sein, wo sie als Einlaufkinder geplant waren.
Leider fiel dieses Spiel wegen Sturmwarnung aus und wurde auf Mittwoch 19.30 Uhr verlegt. Natürlich für viele Kinder zu spät! Die Hälfte der Kinder konnte nicht kommen, aber gegenüber den Gladiators hatte der SV Irsch 20 Einlaufkinder garantiert. Was also tun?
Hier zeigte sich, dass beim SV Irsch nicht nur guter Fußball gespielt wird und Leistung mehr als nur fußballerisches Können bedeutet. Zusammenhalt ist auch eine Leistung und diese kam von seitens der Eltern. Kurzerhand wurden die Geschwisterkinder aus der F- und E-Jugend verpflichtet und im Nu waren 10 neue Kinder am Start. Und das, obwohl am nächsten Tag Schule war!  Auch zeigte sich, dass der familiäre Zusammenhalt keine Dorfgrenzen mehr kennt. In der Arena saß ein buntes Gemisch aus Irschern, Kernscheidern, Filschern, Tarforstern und Stadtmittigen.

 

Vielen Dank an alle Beteiligten. Es war ein toller Abend mit einem aufregenden Spiel bis in die Verlängerung. 

18.08.2019 - F1 gut in Form beim S Young Cup

Am vergangenen Sonntag (18.08.) hat die neue F1-Jugend erfolgreich am S4 Young Cup in Helfant teilgenommen und konnte alle vier Turnierspiele für sich entscheiden.