AKTUELLES

U15-2 Jungen durch den TC Roscheid um einen fairen Titelkampf betrogen

 

Unsere Tennisjungenmannschaft U15-2 hatte am Samstag den 26.05. ein Medenspiel beim TC Roscheid zu bestreiten.  Da die meisten Tennisspieler dieser Mannschaft wegen der Teilnahme an einem/dem wichtigsten Fußballmeisterschaftsspiel der D-Jugend teilnehmen mussten und dies auch gewannen und damit Kreismeister ihres Jahrgangs wurden (Glückwunsch dazu vom Jugendleiter), konnten die Spieler nicht am Medenspiel teilnehem.  Die Mannschaftsbetreuerin wie auch die Jugendwartin von uns hatten mit der gegnerischen Mannschaftsführerin, Frau Spanier, telefoniert und um Spielverlegung gebeten, um ein faires Medenspiel gestalten zu können.

Diesem Anliegen wurde nicht entsprochen.  Um eine Strafzahlung wegen Nichtantretens zu vermeiden, wurden 4 junge Tennisspieler von der Meldeliste gebeten, an dem Spiel in Roscheid für den SV Trier-Irsch anzutreten.  Leider hatte sich dann noch am Abend vor dem Spiel ein Spieler der U15-1 Jungenmannschaft krank gemeldet sodass einer der jungen Spieler in diese Mannschaft nachrücken musste und wir nur mit 3 Spielern antreten konnten, Felix Scheurer, Sam Farifteh, Tobias Kasper.  Alle 3 Spieler sind erst seit etwa 1 Jahr in der Tennisschule und haben noch keine Erfahrung einer Teilnahme an einem Medenspiel, sind aber alle voller Erwartungen angetreten.

Daher gestaltete sich der Spielverlauf wegen fehlender Spielpraxis recht einseitig.  Mit 6:0 waren die beiden Sätze für die Gegner schnell gespielt.

Lediglich Felix Scheurer konnte in seinen Sätzen 2 Spiele für sich entscheiden.  Das Doppel war auch schnell vorbei, 6:2 und 6:0 war auch hier der Endstand für die Roscheider Spieler.  Ich danke den jungen Spielern und den Eltern dafür, dass sie sich für dieses schwierige Medenspiel bereiterklärt haben, für die fehlenden Spieler einzuspringen.  Dennoch, ich bitte unsere Jungs nicht zu verzagen wegen dieses Misserfolgs, trainieren und ueben, ueben, ueben und dazulernen und agressiver auf dem Tennisplatz agieren und auftreten verhilft oft, sich einen Respekt vom Gegner zu verschaffen.

 

Wegen der unsportlichen Haltung der gegnerischen Mannschaft und der Betreuerin, eine Spielverlegung kategorisch abzulehnen, da es auch bei diesem Medenspiel um die Meisterschaft und den Aufstieg der U-15 Mannschaften in dieser Gruppe ging, bitte ich alle Mannschaftsbetreuer unserer Tennisteams darum, bei einer erforderlichen künftigen Spielverlegungsanfrage durch eine Mannschaft des TC Roscheid künftig auch so zu reagieren und zu überdenken, die Spielverlegung abzulehnen und nur anzunehmen, wenn unserer Mannschaft dadurch ein Vorteil verschafft werden kann, und bei Ablehnung und Unverständlichkeit der TC Roscheidmannschaft dabei auf das U15-2 Spiel vom 26.05.2018 zu verweisen.  Wir hätten mit unseren jungen Tennisspielern nach meiner Beobachtungsgabe unserer Tennisjungs die Jungs von Roscheid vom Platz gefegt und wären damit Meister dieser Jugendklasse geworden.  Ich wage zu behaupten, dass die Betreuerin von Roscheid dies auch vermutete und daher eine faire Entscheidung über die Meisterschaft durch ein gerechtes Spiel bei einer Verlegung ablehnte.

Hosenscheisser!  Naja, die Jungs müssen sich früher oder später sowieso entscheiden, ob der sportliche Werdegang im Fußball oder im Tennis ihre Priorität erhalten wird, denn es wird mit zunehmender Altersklasse in beiden Sportarten immer schwieriger die erforderliche Leistung in den Trainingseinheiten beider Sportarten wie auch in den Medenspielen am Samstagvormittag zu bringen und dann noch am Nachmittag mit voller Konzentration und Leistungsbereitschaft zum Fußballspiel anzutreten.  Beides geht, wird aber immer schwieriger werden, dies umzusetzen je älter die Jungs werden und je höher die Spielklassen werden.

 

Wir machen mit bei der „Crowdfunding“-Aktion der Volksbank Trier.

 

Für unser Projekt Clubhausdachsanierung und Terrassenüberdachung sammeln wir Spenden und für jede Spende ab 5 € legt die Volksbank was drauf:

 

!!! bis zum 15.04. 30 € pro Spende !!!, danach 10 € pro Spende.

 

Deshalb schnell mitmachen und spenden – möglichst sofort, damit wir von diesem hohen Zuschuss profitieren! Wir werden uns revanchieren und alle Spender belohnen!

 

Zur näheren Erläuterung folgt noch eine Mail, hier aber schon der Zugang zum Projekt:

 

https://volksbank-trier.viele-schaffen-mehr.de/tennisclubheim-sv-trier-irsch

 

Wichtig ist insbesondere die Angabe der E-Mail-Adresse, zu jeder Mailadresse kann 2 x gespendet werden!

 

Das Projekt läuft bisher super – herzlichen Dank an alle, die es so engagiert und kompetent ins Leben gerufen haben und sich auch um die Durchführung kümmern, insbesondere unseren Projektmanagern Christine Lutgen und Jupp Steffes!

 

àBitte helft alle mit, dass wir die Projektsumme von 5000 € schnell erreichen!              

Sehr geehrte Mitglieder der Tennisabteilung im SV Trier-Irsch,

liebe Tennisfreunde,

 

in der Anlage übermitteln wir die Einladung zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung am Freitag, 20.10.2017 um 19:00 Uhr.

Es stehen u.a. Wahlen an, wir bitten um zahlreiche Teilnahme.

 

Anschließend wollen wir unter dem Motto „Hollywood“ die Tennissaison 2017 mit einer flotten, mit Filmmusik und Filmausschnitten untermalten Abschlussfeier verabschieden.

Dazu laden wir alle Aktiven und Inaktiven mit Begleiter/innen recht herzlich ein!

Lasst uns nochmal gemeinsam einen schönen, bunten Abend im Clubhaus verbringen – wer Lust und Laune hat, gerne in entsprechender Kostümierung J

 

Wir freuen uns auf euch!

 

Der Abteilungsvorstand

„Erfolgreiche Tennis- und Mixed-Clubmeisterschaftssaison 2016 des

  SV Trier-Irsch:

3 Damenmannschaften steigen auf und

20 Mixedpaare spielen um die Clubmeisterschaft!

Frauenpower pur - 3 erste Plätze, damit 3 Aufsteiger-Damenmannschaften – wir gratulieren:

Damen 40:

 

1. Platz in der B-Klasse

 mit 10:4 Punkten                  Aufstieg in die A-Klasse

1. Damen:

 

1. Platz in der B-Klasse
 mit 10:2 Punkten 
 Aufstieg in die A-Klasse

2. Damen:

 

1. Platz in der D-Klasse           mit 9:1 Punkten
Aufstieg in die C- Klasse

Sieger geehrt und ballermannmäßig gefeiert:

Stimmungsvolles Saisonabschlussfest mit Siegerehrung

zur diesjährigen Mixed-Clubmeisterschaft:

Die Tennisabteilung feierte eine tolle Mallorca-Fete

 

Wir sind stolz auf die überaus große Beteiligung bei der Clubmeisterschaft, die uns auch nach der Medenrunde spannende Spiele und ein lebhaftes Vereinsleben beschert hat.

 

Und es werden immer mehr: 20 Mixed-Paarungen haben diesen Sommer über in 3 Gruppen ihre spannenden und sehr unterhaltsamen Spiele zur Ermittlung der diesjährigen Clubmeister ausgetragen. Clubmeister wurden Simone Bange und Axel Fröhlich vor Helena Prim/Edgar Hau und Rita Bange/Joachim Döring. Abteilungsleiterin Andrea Meyer hob wiederum auch und gerade für diese 2. Mixed-Runde die außerordentlich hohe Attraktivität bei den Teilnehmern als auch bei den Zuschauern hervor. Perfekt gemischte Paarungen agierten mit Spielfreude und Kampfgeist, die Zuschauer erlebten Spannung und Spaß, die Anlage war regelmäßig erfüllt mit tollen Spielen und lautstarker Unterstützung!

Die Abteilungsleiterin dankte allen, die in den unterschiedlichsten Funktionen zum sportlichen Erfolg und zum geselligen Miteinander beitrugen, insbesondere allen, die sich nach der Ära Faldey beim Clubhausbetrieb so überaus engagiert und unkompliziert beteiligten. Es war eine gelungene Saison – mit tollen sportlichen Erfolgen, vielen geselligen Treffen auf der Anlage und mehreren stimmungsvollen Feiern. Und die Mallorca-Fete war der gelungene Schlusspunkt unter eine schöne Tennissaison! Die Fotos beweisen es J

Fotogalerie Mallorca-Fete 2016-------->  

 

 

Und wir bedanken uns auch für die großartige Beteiligung beim 2. Arbeitseinsatz in diesem Jahr: Die Plätze wurden ruckzuck winterfest gemacht! So war auch noch Zeit für einen gemütlichen Plausch, ein Bierchen und HWs weltberühmte Currywurst J Ganz herzlichen Dank unserem rührigen Platzwart Hans Kappes, der sich wiederum bestens um Alles rund um die Anlage gekümmert hat!“

 

Fotogalerie Saison 2016-------->

 

JHV 2016  Freitag, den 2. Dezember 2016, 19.00 Uhr

Einladung JHV Tennis 2016.pdf
PDF-Dokument [359.8 KB]

 

                                                                                                                   Trier-Irsch,   06.11.2016

 

 

Liebe Tennisfreunde,

 

wir laden euch recht herzlich ein zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der

Tennisabteilung des SV Trier-Irsch am:  

 

Freitag, den 2. Dezember 2016, 19.00 Uhr

im Clubhaus der Tennisabteilung

 

Tagesordnung :

 

Top 1           Begrüßung und Bericht Abteilungsleiterin

Top 2           Bericht  Sportwart

Top 3           Bericht  Jugendwartin

Top 4           Aussprache zu Top 1 – 3

Top 5           Clubmeisterschaften

Top 6           Mannschaftsmeldung für 2017

Top 7           Anträge

Top 8           Verschiedenes

 

Das An- und Abmelden der Mannschaften für die Verbandsspiele 2017 muss bis zum 10.12.2016 erfolgen.

Deshalb ist es erforderlich, dass zumindest die Mannschaftsführer/innen bzw. deren Stellvertreter/innen anwesend sind! Im Vorfeld sollte bereits abklärt sein, welche Spieler/innen für welche Spieltermine in 2017 zur Verfügung stehen. Am besten wäre es, wenn möglichst viele persönlich erscheinen!

 

Mitglieder, die erstmals an den Verbandsspielen 2017 teilnehmen und noch nicht beim SV Trier-Irsch als Spieler/in gemeldet sind, müssen bis zum 25.01.2017 für die namentliche Mannschaftsmeldung erfasst werden.

 

Anträge zu Top 7 können bis zum 17.11.2016 in schriftlicher Form an:

Andrea Meyer,  Ahornweg 44,  54296 Trier

oder per E-Mail an:  ahw.meyer@arcor.de    gesandt werden.

 

 

 

Im Rahmen dieser Jahreshauptversammlung wollen wir aber auch die neue Mannschaftsausstattung aus dem Vereinsprojekt mit TTS Sport nochmals vorstellen, anprobieren, möglichst aussuchen und entscheiden....; Musterteile in verschiedenen Größen werden vorhanden sein.

Und weil die diesjährigen Feiern so viel Spaß gemacht haben: Nach dem offiziellen Teil wollen wir einen "Tennis-Winter-Clubabend" veranstalten, mit ein bisschen Essen, Trinken, Mucke ...... -- also kommt zahlreich und gut gelaunt und lasst uns unsere tolle Gemeinschaft auch über den Winter fortsetzen!!

 

 

Wir, die Abteilungsleitung, freuen uns auf euer Kommen!

 

Herzliche Grüße,

 

  Andrea Meyer

Abteilungsleiterin

 

 

 

 

Sieger geehrt und zünftig gefeiert:

Die Tennisabteilung des SV Trier-Irsch gratuliert den Teilnehmern der Jugend- und Mixed-Clubmeisterschaft und veranstaltet zum Saisonabschluss ein stimmiges Oktoberfest!

 

23 Jugendliche und 12 Mixed-Paarungen haben den Sommer über ihre spannenden und sehr unterhaltsamen Spiele zur Ermittlung der diesjährigen Clubmeister ausgetragen. Bei den Jungen U10 setzte sich Benedikt Rhein durch, bei der U15-Gruppe entschied Marco Döring das entscheidende Spiel für sich und Luca Müller siegte bei U18. Clubmeister im Mixed wurden Rita Görgen und Joachim Döring vor Silvia Carlitz und Stefan Greinert. Im Rahmen der Siegerehrung resümierte die Abteilungsleiterin Andrea Meyer mit Zustimmung aller Beteiligten, dass die bunte Mischung bei der Paarzusammensetzung und der neue Austragungsmodus sehr zur Belebung der Clubmeisterschaft beigetragen haben. Spielfreude, Spannung und Spaß kennzeichneten die attraktive Runde und für das nächste Jahr steht jetzt schon fest: Es wird noch mehr Teilnehmer geben!

Die Abteilungsleiterin dankte allen, die in den unterschiedlichsten Funktionen zum sportlichen Erfolg und zum geselligen Miteinander beitrugen, insbesondere auch den Clubhausbetreibern. „Was wäre das Vereinsleben ohne unsere Clubwirte Leo und Georgette?!“, würdigte sie deren Verdienste und ihr Engagement über die ganze Tennissaison. Dass Faldeys auch im nächsten Jahr wieder dabei sind, wurde stürmisch bejubelt und leitete in Hochstimmung in den gemütlichen Teil des Abends über. Ein Oktoberfest als Saisonabschlussfest – dieses Angebot nahmen Viele an und feierten bis spät in die Nacht. Ein gelungener Schlusspunkt unter eine schöne Tennissaison!

 

Fotogalerie 2014 -------->

Die Tennisabteilung feiert eine schöne Saison, eine spannende Juniorenvereins- meisterschaftsrunde und nicht zuletzt eine tolle Mixed-Clubmeisterschaft!

      Wann: Samstag, 27. September 2014

          Wo: Im Tennis-Clubhaus

         Wer: Alle sind herzlich eingeladen, zu zünftigen Speisen und

                  schäumenden Getränken bei krachender Musik und bester Stimmung!

Die Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung 2013

fand am Montag, den 25. November 2013 statt.

Der Abteilungsvorstand wurde für 2 Jahre gewählt.

Abteilungsleiterin:    Andrea Meyer       

Sportwart:                   Klaus Oberhausen

Jugendwartin:             Constanze Werner        

Schriftführerin:           Claudia Görgen

Technischer Leiter:     Hans Kappes              

Beisitzer:                       Axel Fröhlich          

2.Arbeitseinsatz 2013

Die Plätze werden bei strahlendem Sonnenschein winterfest gemacht.



Homepage der Meistermannschaft 2013

Herren Ü55 

 

Saisoneröffnung mit Doppel – Moppelturnier am Sonntag, den 28.04.2013, ab 11.00 Uhr. Spaßturnier für erste Freiluftkontakte mit Tennisball und Tennisfreunden. Anmeldung nicht erforderlich.

1. Arbeitseinsatz_23.03.2013

 

(Jugendsportwartin Tennis SV Trier Irsch)

Jugendbericht der Tennisabteilung SV Trier-Irsch für die JHV am 21.November 2012

 

 

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Vorstandskollegen,

 

 

ich möchte Euch nun einen kleinen Bericht über die abgelaufene Saison 2012 der Jugend-Tennisabteilung des SV Trier-Irsch geben.

 

In der Medenrunde der Saison 2012 nahmen erfreulicherweise 9 Jugendmannschaften in den Altersklassen U10, U12, U15 und U18 an den Verbandsspielen teil. Bis auf die Mannschaften Jungen U18 II und Mädchen U18 II konnten alle anderen gemeldeten Teams ihre Klasse halten. Besonders erwähnenswert waren die Mädchen U18 I, die Vizemeister in der A-Klasse wurden, sowie die Jungen U18 I, die sich mit dem 3. Platz, ebenfalls in der A-Klasse, hervorragend behaupten konnten.

Auch die Kleinen in der U10-Mannschaft hatten in ihrem zweiten Medenspieljahr wieder viel Spaß und wurden hinter der großen TC Trier hervorragender und vielumjubelter Zweiter.

 

Erstmalig konnte der Verein in dieser Saison auch eine Mannschaft in der Mainzelmännchen-Medenrunde an den Start gehen lassen. Die ganz Kleinen meisterten diese erste Bewährungsprobe um gewonnene Geschicklichkeitsspiele und Tennis-Matches im Kleinfeld ganz hervorragend. Ein sinnvoller Übergang zum "großen" Tennis ist auf diese Weise möglich und soll die Bambinis langsam und auf spielerische Weise an den Tennissport heranführen.

 

Damit haben wir wieder mehrere Mannschaften, die in hohen Klassen erfolgreich  spielen.

 

Die Jugend-Vereinsmeisterschaften waren  in diesem Jahr mit insgesamt 21 Teilnehmern wieder erfreulicherweise hoch besetzt, sodass Spielerinnen und Spieler in 3 Konkurrenzen, Mädchen U15, Jungen U12 und Jungen U15 gegeneinander antreten konnten. Nach spannenden Spielen, heißen Finals und der Siegerehrung rundete ein munteres Sommerfest die diesjährige Tennisaußensaison ab.

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und allen Spielern herzlichen Dank für ihre Teilnahme.

 

Im Ausblick auf das Jahr 2013 werden wir wieder mehrere Jugendmannschaften für die Verbandsspiele melden können Wir freuen uns entgegen dem Trend, eine stabile Jugendbeteiligung in der Tennisabteilung verzeichnen zu können.

.

Ein großes Dankeschön möchte ich nun noch an alle richten, die sich um die Tennisjugend kümmern:

 

an die vielen Eltern und freiwilligen Betreuer, ohne die die Teilnahme an den Medenspielen nicht möglich wäre.

 

an die Trainer der Tennisschule Point

  •  

an unsere Clubwirte Georgette und Leo Faldey, die die Jugendlichen immer freundlich  und zuvorkommend versorgen und ihnen so manches Mal mit Rat und Tat zur Seite stehen.

  •  

an unseren Sportwart Klaus Oberhausen, der für einen reibungslosen Spielablauf während der Saison sorgt

 

und zu guter Letzt an die Sponsoren für die großzügige Unterstützung (Sparkasse Trier; Sport Simons, Dachdecker Lay, Irscher Kleidermarkt u.v.m.)

 

 

 

Nun wünsche ich allen Aktiven eine schöne und vor allem verletzungsfreie Winter-Saison und schaue der kommenden Medenrunde 2013 zuversichtlich entgegen.

 

 

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit

   

Constanze Werner

21 Mannschaften – 5 Gruppensieger – 4 Gruppenzweite:

Erfolgreiche Saison 2011 für den SV Trier-Irsch!

Alle Medenspiele gewonnen und ohne Punktverlust Gruppensieger:

 

die Mädchen U 15 (1) A-Klasse, die Jungen U 18 (1) B-Klasse, die Damen (2) C-Klasse, die Herren (2) und Herren 50 (2) D-Klasse haben souverän ihre Gruppen dominiert!

Weitere 4 Mannschaften haben als Zweite ihrer Gruppen gezeigt, wie erfolgreich Tennis auch in einem kleineren Verein gespielt werden kann.

 

 

 

 

Einen ganz herzlichen Glückwunsch an unsere erfolgreichen Mannschaften und ein großes Dankeschön an alle Spielerinnen und Spieler – insbesondere auch an die Mannschaftsbetreuerinnen und –betreuer – für den Einsatz und die Freude am Spiel mit der kleinen gelben Filzkugel.